Probentisch Aufbau 2

Zur Zeit haben wir vier konfokale Rastermikroskope (Eigenbau) mit Einzelmolekülempfindlichkeit. Davon ist eins mit Proben-Scanning und drei im Laser-Scanning-Stil. 

Aufbau 1

  • Konfokales Laser-Scanning-Mikroskop
  • basiert auf Mikroskopstativ 
  • manuelle x-y-Verschiebeeinheit für Zelldarstellung
  • manuelle Fokussierung
  • CW- und Pikosekunden-Anregung
  • zwei Detektoren
  • FC(C)S
  • TIRF mit Kamera

 

Aufbau 2

  • Konfokales Probenabtastmikroskop
  • x, y und z (Fokus) - Positionen über einen Piezo mit nm-Genauigkeit und 100 µm Verfahrweg
  • CW und gepulste (Pikosekunden oder Nanosekunden) Anregung
  • bis zu vier Detektoren
  • Option Hochdruck (bis 3000 bar)

 

Aufbau 3

  • Konfokales Multi-Fokus-Rasterlaser-Mikroskop
  • Fokussierung über Piezo mit nm-Genauigkeit und 100 µm Verfahrweg
  • CW-Anregung
  • bis zu vier Detektoren 
  • Abtastung FCS, Multi Focus FCS

 

Aufbau 4

  • Konfokales Laser-Scanning-Mikroskop
  • Motorischer Fokussierantrieb
  • CW-Anregung
  • bis zu vier Detektoren
  • Option Kryo (flüssiger Stickstoff)